FSV Reimlingen e. V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisklasse Donau-Ries, 20.ST (2016/2017)

SG Reimlingen-D.   FC Mertingen
SG Reimlingen-D. 5 : 0 FC Mertingen
(2 : 0)
D-Junioren   ::   Kreisklasse Donau-Ries   ::   20.ST   ::   03.06.2017 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Daniel Möhle, Denis Gebele, Noah Lang, Oliver Nogger

Assists

2x Oliver Nogger, Denis Gebele, Jonas Lutze, Noah Lang

Zuschauer

20

Torfolge

1:0 (15.min) - Daniel Möhle (Jonas Lutze)
2:0 (23.min) - Oliver Nogger per Elfmeter (Oliver Nogger)
3:0 (36.min) - Noah Lang (Denis Gebele)
4:0 (48.min) - Daniel Möhle (Noah Lang)
5:0 (60.min) - Denis Gebele (Oliver Nogger)

Endlich wieder einmal ohne Gegentor

Gegen den abstiegsgefährdeten FC Mertingen siegte unsere D-Jugend sicher mit 5:0. Wir waren während der gesamten Spielzeit überlegen, so dass der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung geht.

Bei heißen Temperaturen ließen wir von der ersten Minute an Ball und Gegner laufen. In der Anfangsphase kamen wir aber nicht gefährlich vor das Gästetor. Das erste Ausrufezeichen setzte Oliver Nogger, der mit seinem Schuss an Torwart Aurelius Graser scheiterte (9.). Besser machte es nach exakt einer Viertelstunde Daniel Möhle, der mit einem Flachschuss ein Zuspiel von Jonas Lutze zum 1:0 verwertete. Wir blieben weiterhin am Drücker und Denis Gebele (16.) sowie Daniel Möhle (22.) nach Steilpass von Leon Wick scheiterten am Torhüter. Für das 2:0 vor der Pause musste ein an Oliver Nogger verursachter Strafstoß herhalten. Der Gefoulte verwandelte sicher (23.).

Auch nach dem Wechsel änderte sich am Spielverlauf nichts. Leon Wick hatte mit einem fulminanten Schuß an die Latte Pech (32.) doch Noah Lang traf nach einer Unsicherheit in der Gästeabwehr zum vorentscheidenden 3:0. Mertingen hatte in der zweiten Hälfte nur zwei gefährliche Aktionen. Ein sehenswerter Freistoß von Jonas Schweihofer streifte unser Lattenkreuz (45.) und ein von Elias Fuchs abgefälschter Ball wurde eine sichere Beute von Torwart Dominik Schreiber. In der Schlußphase spielten wir weiterhin konzentriert. Das 4:0 von Daniel Möhle entsprang einer klasse Vorarbeit von Noah Lang. Kurz darauf scheiterten die beiden aber nacheinander am exzellent reagierenden Graser im FCM-Tor. Kurz vor Ende traf Jonas Lutze nach einem Konter noch den Pfosten, während Denis Gebele wie schon im Vorrundenspiel mit dem Schlusspfiff "sein" Tor erzielte.

Durch diesen Sieg haben wir zunächst einmal unseren guten fünften Rang gefestigt und können gelassen in die Pfingstpause gehen.


Quelle: Gebi

Fotos vom Spiel