FSV Reimlingen e. V.

D-Junioren : Spielbericht Kreisklasse Donau-Ries 1, 1.ST (2017/2018)

JFG Jura   SG Reimlingen-D.
JFG Jura 1 : 2 SG Reimlingen-D.
(0 : 0)
D-Junioren   ::   Kreisklasse Donau-Ries 1   ::   1.ST   ::   09.09.2017 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Elias Fuchs, Jonas Nowatschek

Assists

Bernd Ulrich, Oliver Nogger

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (36.min) - Elias Fuchs (Bernd Ulrich)
0:2 (43.min) - Jonas Nowatschek (Oliver Nogger)
1:2 (51.min) - JFG Jura

Geglückter Punktspielauftakt

Einen geglückten Saisonstart legte unsere D-Jugend beim Gastspiel in Monheim hin. Wir besiegten die JFG Jura Nordschwaben verdient mit 2:1. Die Treffer erzielten Elias Fuchs und Jonas Nowatschek.

Wir waren von Beginn weg das bessere Team und dem Gegner läuferisch und auch kämpferisch überlegen. Die erste dicke Gelegenhiet hatte Elias Fuchs, der einen Torwartabpraller nach Freistoß von "Geburtstagskind" Jonas Lutze knapp vorbei setzte (3.min.). Wir suchten weiterhin den Weg nach vorne. Bernd Ulrichs (9.min.) Flachschuss genau in die Tormitte stellte den Keeper vor keine Probleme und Oliver Nogger (19. und 30.) sowie Elias Fuchs (26.) verfehlten das gegnerische Gehäuse nur knapp. Die Gäste kamen erst kurz vor dem Halbzeitpfiff zu ihrer ersten guten Torchance. Dominik Schreiebr im Tor brachte sich bei einem Rückpass selbst in Bedrängnis, klärte dann aber gut zur Ecke.

Auch in der zweiten Hälfte drückten wir auf die Führung. Nur fünf Minuten nach Wiederbeginn scheiterten kurz nacheinander Oliver Nogger und Jonas Nowatschek jeweils an einem Abwehrbein der Gastgeber. In der 36. Spielminute dann endlich die verdiente Führung als Elias Fuchs mit einem strammen Flachschuß das 0:1 und somit unser erstes Saisontor markierte. Erst jetzt wurden die Hausherren etwas besser und kamen gefährlich vor unser Tor. Ein gefährlicher Schuss von Leon Kannler strich knapp an unserem Tor vorbei. In diese kleinere Drangphase hinein gelang uns nach einem Konter das 0:2: Oliver Noggers Steilpass erlief sich Jonas Nowatschek, der vor Torwart Andreas Schuster die Nerven behielt und "einnetzte". Jetzt gewannen wir wieder Oberwasser und Oliver Nogger hätte beinahe erhöht, scheiterte aber an Schuster (45.). Neun Minuten vor Schluß gelang der JFG das zu diesem Zeitpunkt etwas überraschende 1:2 als Domink Schreiber einen Schuss von Jonas Eireiner falsch berechnete. So mussten wir noch zweimal durchatmen als der aufgerückte Fabian Borst mit zwei Mordsschüssen jeweils unser Tor verfehlte. Für die Entscheidung hätte Florian Diethei sorgen können, doch er traf aus abseitsverdächtiger Position nur die Latte. So musste Dominik Schreiber kurz vor dem Schlusspfiff noch einmal einen Flachschuss entschärfen um den knappen Vorsprung zu retten.

Insgesamt boten alle Kinder eine gute Leistung und verdienten sich die ersten drei Punkt redlich.  


Quelle: Gebi

Fotos vom Spiel