FSV Reimlingen e. V.

Zwei Traingseinheiten, zwei Testpiele und zwei 1:0-Erfolge.

Thomas Gebele, 10.03.2018

Seit der vergangenen Woche befinden sich unsere D-Junioren wieder im Trainings- und Spielmodus. Nach den ersten beiden Trainingseinheiten hatten wir am Samstag die D2 und die D3 der SGM Sechta zu Gast.

Zunächst spielten unsere D1-Junioren gegen die D2 der Gäste. In der ersten Halbzeit fand keine der beiden Mannschaften so richtig ins Spiel. Lediglich Jonas Nowatschek und Oli Nogger kamen gefährlich vors Tor der Gäste während Dominik Schreiber mit  einem Kopfball knapp das Tor verfehlte. Nach dem Wechsel wurden wir stärker, zeigten einige schöne Kombinationen und kamen zu einigen guten Torgelegenheiten. Am Ende sorgte ein Tor von Moritz Eisenbarth für den verdienten 1:0-Erfolg.

Danach traf unsere D2 auf die D3-Junioren der Württemberger. Wir begannen furios und hatten einige ausgezeichnete Torgelegenheiten durch Maximilian Steinle und Florian Diethei. Sie scheiterten aber allesamt am ausgezeichneten Gästeschlussmann. Beim einzigen Treffer des Spiels war dann aber auch die Nummer 1 der Gäste machtlos als er von Florian Diethei bezwungen wurde. Danach konnten die Gäste die Partie etwas ausgeglichener gestalten. Auch nach dem Wechsel waren wir insgesamt die etwas bessere Mannschaft. Es gelangen uns aber keine weiteren Tore mehr, so dass es auch in dieser Partie beim 1:0 blieb.     


Quelle:Gebi