FSV Reimlingen e.V.
Offizielle Homepage

D-Junioren : Spielbericht Kreisklasse Donau-Ries, 10.ST (2016/2017)

SG Reimlingen-D.   SpVgg Riedlingen
SG Reimlingen-D. 0 : 3 SpVgg Riedlingen
(0 : 2)
D-Junioren   ::   Kreisklasse Donau-Ries   ::   10.ST   ::   12.11.2016 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (6.min) - SpVgg Riedlingen
0:2 (23.min) - SpVgg Riedlingen
0:3 (40.min) - SpVgg Riedlingen

Serie beendet

Nach sieben Spielen ohne Niederlage hat es uns nun wieder erwischt. Gegen starke Gäste unterlagen wir auch in dieser Höhe verdient und mussten uns erstmals seit dem ersten Spieltag wieder geschlagen geben.

Wir spielten von Beginn an nicht entschlossen genug und agierten viel zu zögerlich; daneben waren die Jungs nicht gewillt lange Wege zu gehen. So entwickelte sich ein Spiel, das Gäste jederzeit kontrollierten. Zudem hatten sie mit dem besten Torschützen der Liga Jannik Schäf (NLZ Rain) einen extrem gefährlichen Spieler in ihren Reihen, der an allen drei Treffern maßgeblich beteiligt war. Das erste Mal schon nach sechs MInuten. Wir verloren in der Vorwärtsbewegung den Ball, Schäf traf die Latte und nur Gästespieler Tim Beutel reagierte und köpfte den zurückspringenden Ball aus Kurzdistanz in Tor. Wir waren zwar bemüht zu antworten, entwickelten aber im Spiel nach vorne überhaupt keine Torgefahr. Schüsse aus der zweiten Reihe stellten den Gästekeeper vor keinerlei Probleme. Zunächst standen wir aber in der Defensive wenigstens noch einigermaßen ordentlich. Fünf Minuten vor Ende der ersten Hälfte fiel dann doch das 0:2. Schäf ging auf und davon und ließ Johannes Hahn in unserem Tor keine Chance.

Damit war die Partie praktisch schon entschieden, denn wir hatten auch in der zweiten Hälfte keine echte Torchance. Im Gegenteil - nach einer Hereingabe hatte erneut Gästetorjäger Schäf keine Probleme das Leder ein weiteres Mal im Netz unterzubringen. Daneben hielt noch Johanens Hahn einmal prächtig gegen den durchgebrochenen Schäf und nach einem Eckball flog eine Volleyabnahme eines Gästeakteurs knapp an unserem Tor vorbei. Von unseren Jungs kam offensiv rein gar nichts. Eine verunglückte Flanke von Oliver Nogger, die auf der Latte aufsetzte war unsere einzige "gefährliche" Aktion im zweiten Durchgang. Lediglich Denis Gebele und Jochen Ulrich boten ordentliche Leistungen.

Durch diese klare Niderlage hat uns Riedlingen in der Tabelle wieder überholt. Für das letzte Spiel in Bäumenheim müssen wir uns alle steigern, wenn wir die Vorrunde mit einem guten Ergebnis abschließen wollen


Quelle: Gebi