FSV Reimlingen e.V.
Offizielle Homepage

D-Junioren : Spielbericht Kreisklasse Donau-Ries, 19.ST (2016/2017)

JFG Jura   SG Reimlingen-D.
JFG Jura 3 : 4 SG Reimlingen-D.
(3 : 1)
D-Junioren   ::   Kreisklasse Donau-Ries   ::   19.ST   ::   27.05.2017 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Gregor Zimmermann, Daniel Möhle

Assists

2x Denis Gebele, Gregor Zimmermann

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (4.min) - Daniel Möhle (Gregor Zimmermann)
1:1 (11.min) - JFG Jura
2:1 (27.min) - JFG Jura
3:1 (30.min) - JFG Jura per Freistoss
3:2 (51.min) - Gregor Zimmermann (Denis Gebele)
3:3 (52.min) - Gregor Zimmermann (Denis Gebele)
3:4 (60.min) - Gregor Zimmermann

Endlich wieder ein dreifacher Punktgewinn

Der lang ersehnte Sieg gelang den D-Jugendlichen beim Gastspiel in Monheim trotz eines 1:3-Pausenrückstandes. Ein lupenreiner Hattrick von Gregor in den letzten 10 Minuten drehte das Spiel zu unseren Gunsten. Somit haben wir nach Punkten zum Gegner aufgeschlossen.

Wir waren bei dieser Partie sofort im Bilde. Bereits nach zwei Minuten überlief Gregor Zimmermann seinen Gegenspieler, sein Querpass für Daniel Möhle geriet aber etwas zu weit. Nur wenig später machten es die beiden besser: Pass von Gregor zu Daniel, der überlegt abschloß: 0:1. Wir blieben weiterhin spielbestimmend, mussten aber nach 11 Minuten etwas überraschend den Ausgleich durch Jonas Eireiner hinnehmen. Dies führte zu einem unübersehbaren Knacks in unserem Spiel und die JFG bestimmte das Geschehen fortan - meist in Person der beiden (Ex-) Stützpunktspieler Jonas Eireiner und David Königsdörfer. Domink Schreiber mußte einen Schuß von Hannes Koch über die Latte lenken (12.)  und zweimal Königsdörfer verpasste unser Gehäuse nur knapp (15. und 22.). Wir ließen im ersten Durchgang lediglich mit zwei Einzelaktionen von Denis Gebele aufhorchen. Kurz vor der Halbzeit gelang den Gastgebern mit einem Doppelschlag die längst fällige Führung. Zunächst kam Linus Böck völlig frei zum Schuss und traf ins linke untere Eck. Und mit dem Halbzeitpfiff fand ein Freistoß von Thore Martin kurz hinter der Mittellinie den Weg an "Freund und Feind" vorbei in unser Tor.

Auch nach der Halbzeit sah es zunächst nicht nach einem Auswärtssieg aus. Daniel Möhle vergab im Anschluss an Unsicherheiten in der JFG-Abwehr zwei Riesengelegenheiten zum Anschluß (34. und 36.min). Wir spielten in dieser Phase zwar etwas besser als im ersten Durchgang, konnten die JFG aber kaum in Verlegenheit bringen. Nach einem Alleingang von Linus Böck hatten wir Glück, dass dieser aus guter Position übers Tor zielte (47.). In den letzten 10 Minuten überschlugen sich dann die Ereignisse. Zunächst erkämpfte sich Denis Gebele einen schon verlorenen Ball und Gregor Zimmermann ging auf und davon, überlief die gesamte Abwehr und traf zum 2:3 Anschlußtreffer. Und nur eine Minute später konnte JFG-Torwart Michael Ferber einen Schuß von Denis nicht festhalten - Gregor schaltete am schnellsten und glich zum 3:3 aus. Jetzt wollten die Jungs natürlich mehr und im Anschluss an eine tolle Kombination traf Denis mit einem fulminanten Schuss nur die Latte und Oliver Noggers Nachschuß wurde gerade noch geblockt. Doch auch "Jura" hatte noch eine glänzende Kontermöglichkeit, scheiterte aber an unserem Pfosten. Kurz vor Ende der Begegnung machte Gregor mit einem unwiderstehlichen   Sololauf seinen Hattrick und unseren "Dreier" perfekt. Er schnappte sich in der eigenen Hälfte das Leder, zog unaufhaltsam davon, umkurvte noch den Torwart und schob ins leere Tor zum nicht mehr für möglich gehaltenen 3:4 ein. 


Quelle: Gebi